0 3 Minuten 12 Monaten

Die Taraxacum Hängeleuchte ist eine der bekanntesten und beliebtesten Leuchten von Flos. Entworfen wurde sie im Jahr 1960 von Achille Castiglioni. Der Name „Taraxacum“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Löwenzahn“. Das Design der Leuchte erinnert tatsächlich an die flauschigen Samenstände der Löwenzahnblüte.

Die Geschichte der Taraxacum Hängeleuchte

Die Taraxacum Hängeleuchte entstand in einer Zeit, in der die Pop-Art-Bewegung immer populärer wurde. Castiglioni ließ sich von dieser Bewegung inspirieren und verwendete untypische Materialien wie Glas und Metall, um eine moderne Leuchte zu schaffen, die dennoch eine organische Form hat.

Die Taraxacum Hängeleuchte wird seit 1960 produziert und ist bis heute ein zeitloses Designobjekt geblieben. Sie wird in verschiedenen Größen angeboten, von der kleinen Version mit einem Durchmesser von 38 cm bis hin zur großen Version mit einem Durchmesser von 80 cm.

Das Design der Taraxacum Hängeleuchte

Die Besonderheit der Taraxacum Hängeleuchte ist ihre Form. Sie besteht aus einer Vielzahl von weißen Kunststoffblüten, die an einem Metallrahmen befestigt sind. Diese Blüten sorgen nicht nur für eine außergewöhnliche Optik, sondern dienen auch dazu, das Licht der Leuchte zu brechen und zu reflektieren. Dadurch entsteht ein weiches und angenehmes Licht, das eine gemütliche Atmosphäre schafft.

Die Taraxacum Hängeleuchte ist eine Leuchte, die sich perfekt in eine moderne Einrichtung einfügt, aber auch in klassischen Räumen sehr gut zur Geltung kommt. Sie ist ein echter Blickfang und verleiht jedem Raum eine besondere Note.

Die Taraxacum Hängeleuchte in der Praxis

Die Taraxacum Hängeleuchte eignet sich besonders gut für große Räume wie Wohnzimmer, Esszimmer oder Eingangsbereiche. Aber auch in Arbeitszimmer oder Büros kann die Leuchte eingesetzt werden, um ein angenehmes Arbeitsumfeld zu schaffen.

Die Leuchte lässt sich sehr einfach installieren und ist auch in der Höhe stufenlos verstellbar. Dadurch kann sie individuell an die Raumhöhe angepasst werden. Sie ist außerdem dimmbar, was es ermöglicht, das Licht je nach Stimmung zu regulieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert