0 4 Minuten 12 Monaten

Einleitung

Batterielichter haben in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen. Das liegt sicherlich daran, dass sie eine praktische Alternative zu herkömmlichen Dekorationen darstellen. Denn kleine Batterielichter können überall hin mitgenommen werden und sind unabhängig von Stromquellen. Außerdem sind sie sehr vielseitig einsetzbar und können je nach Bedarf immer wieder anders angeordnet werden. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie kleine Batterielichter zur Dekoration nutzen können.

Tipp 1: Gemütliche Beleuchtung im Wohnzimmer

Batterielichter eignen sich hervorragend, um das Wohnzimmer gemütlicher zu gestalten. Hierfür können Sie die Lichter in Windlichtern oder auf Regalen platzieren. Auch um Spiegel oder Bilder herum sorgen sie für eine tolle Atmosphäre.

Windlichter

Windlichter gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Sie können aus Glas, Holz oder Metall sein. Auch die Größe und Form variiert stark. Für den Einsatz von Batterielichtern eignen sich vor allem Windlichter aus Glas. Hier können Sie die Lichter einfach hineinlegen und so für ein warmes und gemütliches Licht sorgen.

Regale

Regale bieten den perfekten Platz für kleine Batterielichter. Sie können die Lichter entweder in einer Linie auf den Regalböden platzieren oder sie zwischen Büchern und anderen Deko-Objekten verstecken. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Tipp 2: Romantische Stimmung im Schlafzimmer

Auch im Schlafzimmer können kleine Batterielichter für eine romantische Stimmung sorgen. Hierfür bieten sich vor allem Himmelbetten, Baldachine oder Moskitonetze an.

Himmelbetten

Himmelbetten sind der Inbegriff von Romantik im Schlafzimmer. Um die Stimmung zu perfektionieren können Sie kleine Batterielichter entlang des Betthimmels anbringen. Hierfür eignen sich am besten Lichterketten mit kleinen Lämpchen.

Baldachine und Moskitonetze

Auch Baldachine oder Moskitonetze können mit kleinen Batterielichtern aufgewertet werden. Hierfür können Sie entweder Windlichter oder Lichterketten verwenden. Anstatt der herkömmlichen Haken können Sie zum Beispiel Klemmen oder kleine Clips verwenden, um die Lichter an der Baldachin- oder Netzkante zu befestigen.

Tipp 3: Stimmungsvolle Beleuchtung im Garten

Kleine Batterielichter sind nicht nur für den Innenbereich geeignet, sondern können auch im Garten für eine stimmungsvolle Beleuchtung sorgen. Hierfür bieten sich vor allem Bäume, Sträucher oder Rankgitter an.

Bäume und Sträucher

Um Bäume oder Sträucher mit kleinen Batterielichtern zu schmücken, können Sie diese einfach um die Äste wickeln. Hierfür eignen sich besonders Lichterketten in Form von Sterne oder Herzen.

Rankgitter und Zäune

Auch Rankgitter und Zäune können mit kleinen Batterielichtern verschönert werden. Hierfür können Sie die Lichter einfach entlang der Rankhilfe oder des Zauns führen. Auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert