0 3 Minuten 11 Monaten

Einleitung:

Skandinavische Fensterlichter sind seit einigen Jahren im Trend und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff und woher kommt diese Tradition? In diesem Artikel möchten wir dir alles Wissenswerte über skandinavische Fensterlichter näherbringen.

Was sind skandinavische Fensterlichter?

Unter skandinavischen Fensterlichtern versteht man kleine, meist aus Holz gefertigte Lampen, die in den Fensterbänken skandinavischer Häuser platziert werden. Sie sorgen nicht nur für warmes und gemütliches Licht in den Räumen, sondern dienen auch als traditioneller Weihnachtsschmuck. Je nach Design und Ausführung können sie verschiedene Motive darstellen, wie beispielsweise Tiere, Landschaften oder bekannte Märchenfiguren.

Woher kommt diese Tradition?

Die Tradition der skandinavischen Fensterlichter geht bis ins 17. Jahrhundert zurück. In dieser Zeit wurden in Skandinavien noch keine elektrischen Lampen verwendet und Kerzen waren aufgrund der Brandgefahr ebenfalls keine Option. Aus diesem Grund wurden kleine Holzlaternen mit einem Teelicht in den Fensterbänken platziert, um den dunklen skandinavischen Winter etwas heller und gemütlicher zu gestalten. Diese Tradition hat bis heute überlebt und wird noch immer von vielen skandinavischen Familien gepflegt.

Wie werden skandinavische Fensterlichter hergestellt?

Skandinavische Fensterlichter sind oft handgefertigt und aus Holz gefertigt. Es gibt verschiedene Designs und Ausführungen, von einfachen Rechtecken bis hin zu aufwendig geschnitzten Tiermotiven. Die fertigen Laternen werden dann oft mit weißer Faltpapierfolie beklebt, um ein weiches und angenehmes Licht zu erzeugen. Um die Motive der Laternen richtig zur Geltung zu bringen, empfiehlt es sich, sie in dunklen oder leicht abgedunkelten Räumen zu platzieren.

Wie können skandinavische Fensterlichter in der eigenen Wohnung verwendet werden?

Wer es sich richtig gemütlich machen möchte, kann skandinavische Fensterlichter in der Weihnachtszeit auch problemlos selbst herstellen. Dazu benötigt man lediglich Holzleisten, Säge und Farbe. Mit ein wenig Geschick und Kreativität können individuelle Fensterlichter entstehen, die garantiert einzigartig sind. Zudem eignen sich skandinavische Fensterlichter auch als originelle Geschenkidee für Freunde und Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert