0 8 Minuten 5 Monaten

Heute stelle ich Ihnen die 5 besten Möbelmarken vor. Die von jeder Marke entworfenen Möbel sind ein trendiger Trend. Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick darauf werfen~

Marke 01: Le Klint

Land: Dänemark
Schlüsselwörter: plissierter Lampenschirm

Tage Klint, Sohn von P. V. Jensen Klint, ist ein kreativer Unternehmer, der sich 1943 entschied, die handgefertigten plissierten Lampenschirme der Familie zu führen und die schwierige Detaillierung weiter herauszufordern.

Unter ihnen ist die einzigartige „Kragen“ -Lampe ein sehr originelles und neuartiges repräsentatives Werk, das auch den Höhepunkt des Faltlampendesigns erreicht hat.

Die schlanke und schöne Faltenform, zwischen modern und elegant, ist zum besonderen Markenzeichen der handgefertigten Beleuchtung von Le Klint geworden.

Poul Christiansen und Philip Bro Ludvigsen waren zwei sehr wichtige Designer bei Le Klint.

Marke 01: Le Klint

Philip Bro Ludvigsen schuf 2005 die Lampenserie „UnderCover“, mit transparenten Acrylschirmen wie Kristall, mit mehreren Schichten von Schirmmustern, Farben oder Falten, Dutzende flexibler Kombinationen können hergestellt werden, um die Lampen individueller zu gestalten.

Poul Christiansens erste geschwungene Falten in den 1960er und 1970er Jahren, schlichtes und elegantes Weiß und konsequent handgefertigte Designmerkmale machen Le Klint einzigartig.

Und jedes Jahr erhöht Le Klint Yiguanli den Preis für Lampen um 4, und der Besitz einer Le Klint-Lampe ist zweifellos eine Sammlung mit Mehrwert.

Marke 01: Le Klint

Marke 02: Lalique

Land: Frankreich
Schlüsselwörter: Französische legendäre Kristallmarke, repräsentative ART DECO-Marke

Lalique, eine Marke voller Legende und Vitalität, deren Werke im vergangenen Jahrhundert die künstlerische Kristallisation auf höchstem Niveau darstellen und seit jeher der Liebling von Kunstsammlern waren.

Lalique, mit dem Ruf des „besten französischen Handwerkers“, wird seit drei Generationen weitergegeben.

Sein Produktbereich erstreckt sich bis ins kleinste Detail des Lebens.Die Arbeiten aus kristallinem Material zeigen einen schillernden und bewegenden Glanz im Raum, der die Aufmerksamkeit der Menschen zutiefst auf sich zieht.

Marke 02: Lalique

Rene Lalique (1860-1945) war ein französischer Schmuckdesigner und Graveur während der Jugendstilzeit. Damals war es beliebt, Edelsteine ​​auf gewöhnliche Basen zu setzen, aber Lalique hat daran gearbeitet, selbst Basen zu entwerfen und nach billigeren Materialien als Ersatz für Schmuck zu suchen.

Lalique entwarf eine Kollektion von Bühnen- und Lebensschmuck für seine frühe Verehrerin, die Schauspielerin Sarah Bernhardt.

Nach dem 30. Lebensjahr wandte sich Lalique dem Experimentieren mit glasierten Produkten, Designs wie Kapitelbroschen und Anhängern zu. Lalique eröffnete 1905 ihren ersten Einzelhandelssalon in Paris und verkaufte Schmuck und Accessoires neben der Parfümerie Francois Coty.

Marke 02: Lalique

Früher wurden Parfums meist in großen Flakons verpackt und null Exemplare an Kunden abgegeben. Aber Coty beschloss, nach einem einzigartigen Fläschchen für den neu formulierten Duft Leffleurt zu suchen.

Lalique wurde daher beauftragt, den Parfümflakon zu entwerfen, und das Ergebnis war eine Revolution in der Parfümwelt, und es gibt heute kein Parfümunternehmen, das sich nicht auf einzigartiges und innovatives Verpackungsdesign konzentriert.

Laliques Parfümflaschendesign förderte auch seine Glaskarriere stark. In der Fabrik im Elsass an der deutsch-französischen Grenze wurde ein neues Unternehmen gegründet, dessen Produkte von Parfümflaschendesigns über Vasen, Lampenschirme, Bildschirme und sogar Autologos reichten.

Die Fabrik musste während des Zweiten Weltkriegs geschlossen werden, und Lalique starb 1945, ohne dass die Fabrik wiedereröffnet wurde. Die glasierten Produkte aus dieser Zeit sind die Sammlerstücke und erzielen die höchsten Gebotspreise in Auktionshäusern.

Marke 02: Lalique

Seine Arbeit in den 1920er und 30er Jahren inspirierte Glasurhersteller auf der ganzen Welt, und seine Entwürfe wurden kopiert.

In den 1930er Jahren waren die Muster auf einigen der erstklassigen handgefertigten glasierten Produkte der Welt offenbar offensichtliche Kopien von Laliuqe, insbesondere „Sculptured Art Glass“ der Glass Art Company in Phoenix, Pennsylvania, und „Opalique“ von James A Jobling in England.

Die glasierten Produkte von Lalique sind der Traum von Sammlern auf der ganzen Welt. Seine Werke sind mit dem Wort „R.Lalique“ signiert, das auch ein wichtiges Symbol zur Identifizierung von Laliques Vorkriegswerken ist. Einige frühe Werke haben auch Laliques Daumenabdruck.

Marke 02: Lalique

Marke 03: Vitra

Land: Deutschland
Stichworte: Museum für experimentelle Gestaltung

Vitra, ein deutscher Möbelhersteller, wurde 1950 gegründet. 1957 autorisierte Hermann Miller Vitra zur Herstellung und zum Vertrieb von Produkten, die von Charles & Ray Eames und George Nelson in Europa entworfen wurden.

Mitte der 1980er Jahre erregte Vitra mit seiner experimentellen Serie Vitra Edition weltweite Aufmerksamkeit.

Vitra

Unter ihnen überzeugen vor allem Ron Arads Well Tempered Chair und der Grandpa Chair des Architekten Frank O. Gehry: Der Einzelstuhl mit traditioneller Struktur besteht aus innovativer Wellpappe.

Gleichzeitig entwarf Gehry für Vitra auch das Vitra Design Museum, um viele klassische Möbel zu sammeln und auszustellen.

Das Design von Vitra deckt die Umgebung ab, in der Menschen arbeiten und leben, ob im Büro, zu Hause oder sogar unterwegs, und das einzige Ziel ist es, die Wohnumgebung lebendiger und reicher zu machen.

Heute entwickelt Vitra in Zusammenarbeit mit führenden Designern auf der ganzen Welt, Verner Panton, Jasper Morrison, Mario Bellini, Marcel Wanders, Ronan und Erwan Bouroullec, Wohnräume, die inspirieren, Komfort, Sicherheit und Funktionalität bieten.

Vitra

Marke 04: Driade

Land: Italien
Schlüsselwörter: Personalisierung, Aristokratie

Die Home-Life-Marke, die für ein personalisiertes und aristokratisches Leben steht, ist Driade selbst. Zusätzlich zu dem Design und den hochwertigen Eigenschaften, die andere italienische Einrichtungsmarken haben, hat Driade ein edleres und eleganteres Temperament.

Driade ist bestrebt, den Ehrgeiz seiner Marke zu zeigen, auf dem Markt für Heimtextilien zu expandieren.Das Unternehmen entwirft und produziert eine Vielzahl von Produkten für das Leben der Menschen, die von Aschenbechern, Saucenschalen, Geschirr bis hin zu Sofas, Tischen und Stühlen, Lampen und dergleichen reichen Jeder Artikel ist das Ergebnis der Kreativität renommierter Designer von heute.

Vitra

Zu den heute von Driade entwickelten Marken und Produktlinien gehören Driade, Driadechef, Driadestore, Driadekosmo und mehr.

Ganz zu schweigen von Driade-Klassikern wie Philippe Starcks BO Chair, Tokujin Yoshiokas TOKYO-POP Chair, Ross Lovegroves Bluebelle Chair.

Es gibt auch eine Vielzahl von Blumenutensilien aus geschnitztem Glas, Blumenutensilien aus Kunststoff mit interessanten Ideen, exquisite und elegant bemalte Teller usw. Driade zeigt überall geniale Designs und exquisite Produktionslinien, die die Schönheit und Praktikabilität des Lebens und Zuhauses schaffen.

Vitra

Marke 05: Cassina

Land: Italien
Schlüsselwörter: Italienische moderne Klassiker Meisterwerke

Cassina, die weltweit führende Möbelmarke, blickt auf eine lange Geschichte zurück und stellt seit 1760 Möbel in Italien her.

1964 wurde es autorisiert, die Meisterserie i Maestri herzustellen, die Möbelmeisterwerke moderner Architekten zu reproduzieren, zu produzieren und zu verkaufen.

Cassina nimmt einen konsequent avantgardistischen Designstil an, betont die perfekte Kombination aus Erscheinungsbild, Design und Funktion und arbeitet gleichzeitig mit Designmeistern wie Toshiyuki Kita und Philippe Starck zusammen, um viele Meisterwerke zu schaffen, die als Vertreter der modernen italienischen Möbel bekannt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.